GIN AND TONIC

GIN AND TONIC

Der Klassiker! Er galt als Lieblingsgetränk der Queen Mum. Legendär war ihre Leidenschaft für Gin. Bis zu ihrem Tod soll sie sich täglich mindestens einen Gin Tonic genehmigt haben. Die Affinität der Königinmutter für Gin wird bis heute in Medienberichten und Büchern erwähnt und nachdem sein Ruf lange Jahre etwas verstaubt war, kehrt er nun als Trendgetränk in jede gute Bar zurück – der Gin & Tonic. Seine Zusammensetzung spiegelt sich selbstredend in dem Namen wider: Das Getränk besteht aus der Spirituose Gin und dem chininhaltigen Tonic Water. Erstmal gemixt wurde es von den Briten in der einstigen britischen Kolonie Indien. Die Bezeichnung unterscheidet den Liebhaber vom Banausen: Gin and Tonic nennen ihn die Kenner, Gin Tonic entlarvt den Laien 😉 

Vorbereitung

  1. Entscheidend für den perfekten Gin and Tonic ist eine niedrige Trinktemperatur und eine geringe Schmelzwasserabgabe. Dazu sollten Trinkgefäß und Tonic Water vorgekühlt sein.Das Glas kann vorab im Kühlfach gelagert oder mit Eiswürfeln gekühlt werden.
  2. Limetten, Zitronen, Gurken oder Orangen dienen als Garnitur und werden vorab in Scheiben geschnitten. Soll das Getränk mit weiteren Früchten, Gewürzen oder Kräutern verfeinert werden, müssen diese ebenfalls in eine entsprechende Grösse gebracht werden.

Zubereitung

  1. 4cl vom 32PEAKS Gin in das Glas geben.
  2. Tonic Water (8-12cl – je nach gewünschter Stärke) dazugeben. Hierbei das Tonic Water erst kurz vorher öffnen und vorsichtig eingiessen, damit wenig Kohlensäure entweichen kann. 
  3. Das Glas langsam bis zum Rand mit Eiswürfeln auffüllen und mit einem, Cocktailstab langsam verrühren.
  4. Den Glasrand mit Zitronen-, Limetten-, oder Gurkenscheiben garnieren oder direkt ins Glas geben. Je nach Wunsch kann das Getränk mit Kräutern, Gewürzen oder Früchten verfeinert werden.